TUI Cruises-Ausflugsexperte

Tourguide oder Ausflugsexperte- Was ist richtig?

Generell kann man natürlich beides sagen, aber offiziell heißt meine Position „Ausflugsexperte„. Jetzt fragt ihr euch sicher was das ist und ob es nicht das gleiche wie eine Reiseleitung ist?!

Hier lautet die Antwort Nein 😉 Der Einfachheit halber bezeichne ich mich immer oft als eine Art Reiseleitung, einfach nur um einer großen Erklärung aus dem Weg zu gehen. Aber ihr bekommt sie heute von mir 😛

Ich werde die Ausflüge lediglich Begleiten und neben dem eigentlichen Reiseleiter den Gästen für Fragen zur Verfügung stehen. Man könnte mich auch als Aushängeschild des Schiffes bezeichnen. Bei meiner Position muss ich dafür sorgen dass alle Gäste vollständig sind, sich niemand Verletzt, alle Gäste wissen ob sich Treffpunkte befinden etc. Ab und zu kann es dennoch durchaus vorkommen das ich Reiseleiter Funktionen übernehmen muss. Dies wäre zum Beispiel, wenn der eigentliche Reiseleiter kein deutsch spricht und ich übersetzen muss. Das sollte aber natürlich kein Problem für mich sein 😛

Was sind außerdem meine Aufgaben?

Des Weiteren kümmer ich um das Beschwerdemanagement, Ticketausstellung, helfe bei Ausflugsbuchungen an Bord und halte Präsentationen vor den Gästen. Es können durchaus auch andere, kleinere Aufgaben hinzukommen die nicht zu meiner eigentlichen Position gehören. Hierzu zählen das Helfen beim Check-In/Out, das Begrüßen der Gäste in den Restaurants zu den Stoßzeiten oder bei akutem Bedarf das Ausgeben von Handtüchern auf dem Pooldeck.

Wo werde ich wohnen und habe ich Kost und Logis frei?

Ich werde eine Kabine mit einem Bad haben. Dieses teile ich mir allerdings, was für mich aber kein großes Problem darstellt. Das Essen sowie Bettwäsche und Handtücher sind inklusive. Ich habe außerdem die Möglichkeit in den Fitnessraum der Crew zu trainieren oder mich auf dem Crew Pooldeck zu sonnen. Meine Wäsche kann ich dort auch waschen lassen und am Abend kann ich mich mit anderen Crew Mitgliedern auch im der eigenen Augenthaltsraum treffen.

Gibt es Freizeit bei diesem Job?

Natürlich habe ich auch während meines Vertrages auch Freizeit. Diese wird sich allerdings nur auf Stunden und nicht Tage beschränken, aber dieser Sache bin ich mir durchaus bewusst. Durch meine Position habe ich jeden Tag die Möglichkeit mit an Land zu gehen und die schönsten Orte der Welt zu besuchen. Außerdem hat man die Möglichkeit sich auch einmal ohne seine Uniform im Gäste Bereich zu bewegen. Hier bleibt zwar das Namensschild immer dran, aber das sollte das geringste Problem darstellen ;).

Wie bin ich zu dem Job gekommen?

Da ich vorher schon für die Rederei in der Telefonie gearbeitet habe, stieg mein Interesse an einer Kreuzfahrt. Durch Erzählungen und den Unterhaltungen einiger Crew Mitglieder bei meiner eigenen Kreuzfahrt wurde dieses Interesse noch mehr bestärkt. Ich habe mich ganz einfach bei Sea Chefs beworben und danach ging alles ganz schnell. Erst ein kurzes Telefonat, dann ein Recruiting Day in Hamburg und jetzt vor ein paar Tagen endlich der Vertrag mit Flugzeiten.

 

Ich hoffe dieser kurze Einblick in mein neues Abenteuer gefällt euch. Wenn es so ist, dann lasst doch gerne einen Kommentar da 😉 In den nächsten Wochen werde ich versuchen immer regelmäßig einen neuen Beitrag zu schreiben, die mein Leben an und von Bord zeigt. Solltet ihr mehr über das Bewerbungsverfahren oder die Position wissen wollen, dann hinterlasst auch hier ein Kommentar mit eurer E-Mail Adresse 🙂

Drückt mir die Daumen dass es eine super Zeit wird und ich gefallen daran finde 😀 Viel Spaß beim durchstöbern :*

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.