San Francisco

Mit Blumen in den Haaren am Pier von San Francisco entlang, das sollte man mal machen. Vielleicht beim n├Ąchsten Mal ­čśÇ Man sagt um eine Stadt von verschiedenen Blickwinkeln zu sehen sollte man mehrmals hin reisen oder f├╝r einige Zeit leben. Ich habe mich f├╝r die erst Variante entschieden und w├╝rde sogar ein drittes Mal in diese wundersch├Âne Stadt reisen.

Mein erster Besuch 2011 war quasi nur um die ersten Eindr├╝cke zu sammeln und diese zu verarbeiten. Das zweite Mal 2015 war das Feeling der Stadt aufsaugen und sich schon ein wenig heimisch f├╝hlen :D- Klingt irgendwie komisch oder?

San Francisco ist definitiv meine absolute Lieblingsstadt an der Westk├╝ste der USA ­čśë Mal sehen ob ihr Unterschiede zwischen den beiden Besuchen seht?!- Ich bezweifle es ­čśÇ

2011

Hier war ich zusammen mit 3 anderen M├Ądels als erste Station unseres Final-Trips (der uns sp├Ąter auch nach Los Angeles und Las Vegas f├╝hren sollte). Als wir ankamen schlenderten wir erst einmal ├╝ber den Union Square und lie├čen die ersten Eindr├╝cke auf uns wirken. Am Zweiten Tag begann unsere Stadtrundfahrt durch die verschiedensten Ecken der Stadt. Wir machten halt an der Golden Gate Bridge, dem Twin Peaks und nat├╝rlich dem Pier 39, wo einige eine Tour nach Alcatraz gebucht hatten. Leider habe ich es verschlafen mir ein Ticket zu kaufen, aber ich konnte es ja 2015 nachholen ­čśÇ

Am n├Ąchsten Tag lie├čen wir uns mit dem Taxi zu den Painted Ladies fahren, wo eines der H├Ąuser als Au├čenkulisse f├╝r Full House diente. Au├čerdem liefen wir dem Pier entlang, machten einen Stopp im Hard Rock Caf├ę und g├Ânnten uns ein Eis am Fishermanns Wharf. Das gr├Â├čte Highlight war jedoch das abendliche Feuerwerk zum 4. Juli, dem Unabh├Ąngigkeitstag der USA. Leider ging auch dieser Trip viel zu schnell vorbei, aber was ich damals noch nicht wusste.. ich w├╝rde wiederkommen ;).

Das erste Mal in einer neuen Stadt ist super aufregend und man wei├č sich ├╝berhaupt nicht richtig zurecht zu finden. Mein Tipp: Sucht euch schon vorher die Sehensw├╝rdigkeiten heraus die ihr unbedingt sehen wollt und arbeitet diese der Reihe nach ab. Versucht nicht von einem Punkt der Stadt zum anderen auf der anderen Seite zu springen. G├Ânnt euch au├čerdem auch mal Auszeiten um die Stadt wirklich kennen zu lernen. Wenn ihr also mehrere Tage habt dann nehmt euch ein Tag zum bummeln/Shoppen ­čÖé Das macht Gl├╝cklich und dadurch sieht man manchmal viel mehr von der Stadt als vielleicht gedacht.

├ťbernachtung: Bei diesem Besuch waren wir in einem Hotel direkt am Union Square. Wir hatten ein Vier-Bett-Zimmer mit eigenem Bad. Wie in den USA ├╝blich gab es in diesem Hotel kein Fr├╝hst├╝ck und so haben wir uns von nahe gelegenen Starbucks was geholt. Das Hotel hat vollkommen ausgereicht, da wir eh die meiste Zeit unterwegs waren. Auch wenn es von au├čen etwas heruntergekommen aussah, war das innere um so sch├Âner.

Sehenswertes: Nat├╝rlich sollten auf eurer „Muss ich in San Francisco unbedingt sehen“-Liste Sehensw├╝rdigkeiten wie Golden Gate Bridge, Lombard Street, Painted Ladies und Alcatraz stehen. Aber auch Twin Peaks, Union Square, Cabel Car Ride, Girardelli Square, Chinatown, Pier 39 und Fishermanns wharf lohnen sich f├╝r einen kurzen Besuch. Wenn ihr gerne mehr ├╝ber die Sehensw├╝rdigkeiten erfahren wollt dann schreibt mir gerne ­čśë

2015

So viel neues Gab es beim zweiten Besuch eigentlich nicht ­čśë Obwohl ich dieses Mal die Chance hatte Alcatraz zu besuchen und eine Tour mit dem Cabel Car zu fahren. Au├čerdem sind wir mit dem Fahrrad durch ganz San Francisco und ├╝ber die Golden Gate Bridge gefahren (nie wieder fahre ich diese Berge hoch -.-*).

Das zweite Mal in der gleichen Stadt ist ├╝berhaupt nicht mit dem ersten Mal zu vergleichen. Denn jetzt nimmt man Dinge war die man vorher noch nicht gesehen hat (oder evtl. auch noch nicht da waren, liegen immerhin 4 Jahre dazwischen^^). Au├čerdem kann man schon behaupten das man sich ein wenig „auskennt“, auch wenn dies sicher Monate dauern w├╝rde :D.

Der letzte Punkt f├╝r heute… welche Unterkunft ist am besten f├╝r mich und meine mitreisenden?: Also ich muss sagen die perfekte Unterkunft wird es sicher nie geben. Irgendetwas ist ja meistens immer was evtl. nicht ganz so passt wie man sich das gerne vorstellt, man aber trotzdem alles in allem zufrieden mit seiner Wahl ist. F├╝r mich pers├Ânlich ist ein Hostel v├Âllig ausreichend. Gut ich bin, bzw war bei meinen Besuchen auch noch jung und Single (:D) aber trotzdem muss es auch jetzt kein ├╝berteuertes 5* Hotel sein. Beim zweiten Besuch war ich in einem Hostel ungef├Ąhr 4 Blocks vom Union Square entfernt und man hatte Fr├╝hst├╝ck inklusive.

Solltet ihr mit eurer ganzen Familie verreisen dann lieber ein Hotel mit Fr├╝hst├╝ck. Reist ihr mit guten Freunden oder sogar alleine dann ein Hostel (ggf. mit Fr├╝hst├╝ck) oder ein g├╝nstigeres Hotel. Vergleicht einfach sehr gut die Preise und entscheidet f├╝r euch selbst welche Anspr├╝che ihr habt. Ich w├╝rde auch ein wenig mehr ausgeben um Fr├╝hst├╝ck inkludiert zu haben, auch wenn es meistens klein ausf├Ąllt.

Wart ihr schon mal in San Francisco? Wie hat euch die Stadt gefallen? Was habt ihr euch angesehen? Habt ihr andere Tipps die ich nicht genannt habe? Schreibt mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.