Miami

I’m in Miami B****!

Der Name ist Programm und ist für jeden Florida Urlauber das Top Reiseziel. Miami war die Stadt wo ich am meisten in dem Jahr war, also neben Orlando natürlich ;). Die Stadt ist eben einfach perfekt für einen Kurztrip. Gute 4 Stunden fährt man in das Spring Break Mekka wo man sich am Strand von Miami Beach entspannen kann.

Das erste Mal in Miami war ich bei meiner Einreise in die USA. Hier verbrachten einige Disney-Freudigen und ich unseren erste Tage. Beim zweiten Mal waren wir leider nur sehr kurz in der Stadt zur Abfahrt und Ankunft unserer Kreuzfahrt. Doch ein paar Monate später verbrachte ich eine längere Zeit in der Stadt. Als meine Eltern mich besucht haben hatten wir unser Hotel in der Nähe von Miami und fuhren deshalb öfters in die Stadt. Da beginnt auch das erste richtige Miami Abenteuer.

Miami mit meinen Eltern

Obwohl wir eine Stadtrundfahrt durch Downtwon Miami und Miami Beach gebuchten hatten, hätten wir diese uns auch sparen können. Denn um ehrlich zu sein ist das interessanteste an der Stadt wirklich die Strandpromenade „Ocean Drive„. Aber dazu noch einmal mehr bei meinem Tipps.

Einen Tag lang verbrachten wir am Strand von Southbeach und genossen das Flair der Stadt. Wir genehmigten uns ein Eis vom Ocean Drive und machten halt für einige Fotos. So zum Beispiel das Haus wo Modedesigner Versace erschossen wurde oder das berühmte Thermometer am Miami Beach Art District. An einem anderen Tag fuhren wir nach Fort Lauderdale zum Hard Rock Hotel und Shopping Plaza.

Miami mit dem Familien-Bus

Nur einige Monate später fuhren die Mädels und ich ebenfalls nach Miami um am Strand von South Beach die Seele baumeln zu lassen. Abends gingen wir am Oceans Drive eines der riesigen Cocktails trinken. Am nächsten Morgen frühstückten wir in unserem Airbnb Apartment und verbrachten den restlichen Tag am Strand. Ein kleiner Trink aus der Kokosnuss durfte da auch nicht fehlen 😉 Nach dem sehr entspannenden Wochenende fuhren wir super erholt und mit vollem Elan zurück zu unseren letzten Monaten in Orlando.

Obwohl dieser Beitrag ein wenig kurz geraten ist, hoffe ich dennoch das er euch gefällt 😉 Wie sagt man so schön? Weniger ist mehr 😛

Mein Tipp

Ihr Plant einen Trip nach Miami? Dann beschränkt euch eher auf Miami bzw Soutbeach. In Downtwon Miami gibt es ,meiner Meinung nach, leider nicht wirklich viel zu sehen. Das meiste Geschehen ist eben am Strand am bekannten Ocean Drive. Hier findet ihr die besten und auch oft teuersten Clubs, Bars und Restaurants der Stadt. Eine Shopping Meile gibt es hier natürlich auch 😉 Ich glaube auch die meisten Touristen fahren auch eher nach Southbeach und so könnt ihr auf jeden Fall neue Kontakte knüpfen 😛 Des Weiteren würde ich euch abraten im Frühling nach Miami zu reisen. Denn in der Zeit rund um Spring Break (Frühjahresferien) ist die Stadt voll mit Feier lustigen und betrunkenen Leuten 😀 Außer ihr seit einer davon, dann immer hin mit euch haha

Übernachtung

Mit Airbnb könnt ihr in dieser Stadt definitiv nichts falsch machen. Da Southbeach nicht wirklich groß ist, ist es hier auch egal wo ihr wohnt. Auch Hostels und günstige Hotels sind nicht gerade knapp. Ich bin mir sicher dass ihr was passendes für eure Bedürfnisse findet. Außerdem wenn ihr zum Party machen in die Stadt kommt, dann braucht man auch nicht so viel 😛

Sehenswertes

Viel zu sehen außer Strand, Party Meile, Einkaufsläden und Souvenir Shops gibt es in Miami Beach nicht. Auch Downtown Miami ist nicht gerade bekannt für seine unendlichen Sehenswürdigkeiten. Das einzige was ihr euch anschauen könntet, wenn ihr daran interessiert seit, sind die beiden Football bzw. Basketball Stadien. Eventuell ist auch die kleine Hafenpromenade mit dem Hard Rock Café noch eine Art Geheimtipp. Wenn ihr die Möglichkeit habt dann macht eine Bootstour rund um Star Island, die Insel wo die Stars ihre Häuser haben 😉

Wie steht ihr zu Party Urlaub? Gebt ihr im Urlaub mehr Geld aus als normal? Könnt ihr auch locker den ganzen Tag am Strand liegen?

 

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.