EM 2016

Vor, vor noch ein Tor! 😀 Das ist wohl der einzige Fußballspruch den ich kenne. Dennoch hielt mich es nicht davon ab zur EM nach Frankreich zu fahren 😛 Ja ihr habt richtig gelesen, die Person die absolut null Ahnung von Fußball hat hatte die Chance zur EM 2016 zu fahren (Man muss eben nur wissen wie :P).

Eigentlich hatten meine Eltern die Karten, da sie selbst dann aber doch nicht fahren konnten bin ich für sie mit einer Freundin gefahren. Von Hannover ging die Reise los mit einem kleinen Zwischenstopp in Brüssel. Von Lille haben wir leider nur das Stadion gesehen, aber dafür waren wir am Strand an der Grenze zwischen Frankreich und Belgien und haben einen kleinen Abstecher ins Disneyland Paris gemacht. Versucht das mal in vier Tage zu packen 😛 Mein kleines Auto war unser treuer Gefährte und wurde natürlich auch verewigt 😀

Bilder von Brüssel, dem Spiel, dem Strand Besuch und Disneyland folgen zugleich 😉

Mein Tipp: Erwartet nicht das man in Frankreich mit euch englisch spricht. Die Leute können es zwar, aber leider nur die wenigsten sprechen es freiwillig. Leider mussten wir das die ganze Zeit erleben. Okay im Disneyland und beim Stadion direkt haben sie natürlich englisch gesprochen, aber sonst Fehlanzeige. Davon sollte man sich aber nicht beirren lassen und es ist auch kein Grund nicht mehr nach Frankreich zu reisen.

Zu Unterkünften und Sehenswürdigkeiten werde ich dieses Mal nichts schreiben, da ich meistens nur einen Tag in einer Stadt war bzw. mir die Stadt in der wir das Hotel hatten nicht angeschaut habe. Ich hoffe ihr verzeiht mir das 😉

Wart ihr schon einmal bei einer EM oder WM? Was sammelt ihr so für Souvenirs von euren Reisen?- Bei mir sind es ja Hard Rock Café Shirts und Postkarten

Merken

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.